31. Mai 2017
2. öffentliche Sitzung
Thema „Barrierefreiheit im öffentlichen Raum“

Viele Vorarlberger Bürgerinnen und Bürger stoßen jeden Tag auf Barrieren. Zum Beispiel: Schwellen oder Stufen, schwer verständliche Texte oder unverständliche Leitsysteme.

In der 2. öffentlichen Sitzung des Monitoring-Ausschuss besprachen interessierte und betroffene Menschen die Probleme im Alltag. Am Vormittag berichteten betroffene Menschen über die derzeitige Situation. Sie zeigten die täglichen Schwierigkeiten auf.

Am Nachmittag erarbeiteten die Teilnehmer der Sitzung in Gruppen mögliche Lösungen und Wünsche für mehr Barrierefreiheit. die Ergebnisse des ideenreichen Tages wurden vom Vorarlberger-Monitoring-Ausschuss zusammengefasst un dem Vorarlberger Landtag übergeben.

Downloads

zurück