Datenschutz

Datenschutz 2019-07-08T10:29:40+00:00

Datenschutzerklärung
Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und mit höchster Sorgfalt. Nachfolgend werden Sie über den Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung und an welche Empfänger Ihre Daten gegebenenfalls weitergeleitet werden, informiert.

 

Zwecke der Verarbeitung
Zweck der Verarbeitung ist die formale Behandlung der vom Verantwortlichen zu besorgenden Geschäftsfälle, einschließlich der Aufbewahrung der bei dieser Tätigkeit angefallenen Dokumente.

Die vom Landesvolksanwalt zu besorgenden Geschäftsfälle gliedern sich in Auskunfts- und Beratungsfälle, beantragte und amtswegige Missstandsprüfung, Anregungen an die Verwaltung oder die Gesetzgebung und die Anrufung des Verfassungsgerichtshofes.

 

Rechtsgrundlagen
Die Rechtsgrundlagen finden sich in den §§ 59 ff der Vorarlberger Landesverfassung und in § 2 des Gesetzes über den Landesvolksanwalt.

 

Empfängerkategorien
Im Zuge der Aktenverwaltung und Geschäftsfallbearbeitung werden folgende personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Name
  • Akademischer Grad (freiwillige Angabe)
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • E-Mail
  • Grundstücksdaten und weitere fallbezogene Daten

 

Übermittlung Ihrer Daten an Dritte
Ihre personenbezogenen Daten werden ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte übermittelt.

 

Rechte der betroffenen Person
Sie haben das Recht auf Auskunft: Sie können eine Bestätigung darüber verlangen, ob und in welchem Ausmaß wir Ihre Daten verarbeiten. Gegebenenfalls besteht auch ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

 

Kriterien für die Speicherdauer
Personenbezogene Daten sind dem Vorarlberger Landesarchiv zur Übernahme anzubieten, sobald sie für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind. Es sei denn, die Anbietung kann aus wirtschaftlichen oder technischen Gründen erst zu einem späteren Zeitpunkt vorgenommen werden. Beurteilt sie das Vorarlberger Landesarchiv als Archivgut, sind ihm die Daten im Original zu übergeben, sonst zu vernichten.

 

Veranstaltungsfotos
Veranstaltungen werden vom Büro des Landesvolksanwalts auch fotografisch festgehalten. Dies dient der Berichterstattung und Information über die Veranstaltung wie auch der Dokumentation (in Wahrnehmung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe).

 

Weitere Informationen:
Der Landesvolksanwalt unterstützt den Landtag bei der Ausübung der Verwaltungskontrolle und ist somit der „verlängerte Arm“ und Hilfsorgan des Landtages. Die § 59 ff der Landesverfassung und allen voran § 2 des Gesetzes über den Landesvolksanwalt normieren die inhaltlichen Tätigkeiten des Landesvolksanwalts. Der Landesvolksanwalt ist auf Landesebene Teil der Landesgesetzgebung und fällt diesbezüglich nicht in den Anwendungsbereich der DSGVO und des DSG 2018. Nichtdestotrotz muss auch der Landesvolksanwalt das verfassungsmäßig normierte Grundrecht auf Datenschutz einhalten.

Gemäß § 1 Datenschutzgesetz 2018 haben Sie im Hinblick auf die Achtung Ihres Privat-und Familienlebens Anspruch auf Geheimhaltung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, soweit ein schutzwürdiges Interesse daran besteht. Das Bestehen eines solchen Interesses ist ausgeschlossen, wenn Daten infolge ihrer allgemeinen Verfügbarkeit oder wegen ihrer mangelnden Rückführbarkeit auf den Betroffenen einem Geheimhaltungsanspruch nicht zugänglich sind.

Derartige Gesetze dürfen die Verwendung von Daten, die ihrer Art nach besonders schutzwürdig sind, nur zur Wahrung wichtiger öffentlicher Interessen vorsehen und müssen gleichzeitig angemessene Garantien für den Schutz der Geheimhaltungsinteressen der Betroffenen festlegen. Auch im Falle zulässiger Beschränkungen darf der Eingriff in das Grundrecht jeweils nur in der gelindesten, zum Ziel führenden Art vorgenommen werden.

 

 

Sollten Sie Fragen zur Verarbeitung Ihren personenbezogenen Daten haben, können Sie den Verantwortlichen oder die behördliche Datenschutzbeauftragte des Landes Vorarlberg kontaktieren.

Verantwortlicher

Bezeichnung Mag. Florian Bachmayr-Heyda
Landesvolksanwalt
Straße: Landwehrstraße 1
PLZ, Ort: 6900 Bregenz
Telefon: +43 5574 47027
E-Mail-Adresse: buero@landesvolksanwalt.at

 

Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Straße: Römerstraße 15
PLZ, Ort: 6901 Bregenz
Telefon: +43 5574 511 0
E-Mail-Adresse: dsba@vorarlberg.at