Pressetext zur 4. öffentlichen Sitzung des Vorarlberger Monitoring-Ausschusses:

 

Schule inklusiv – Komm, sprich mit uns über deine Schulzeit

 

Der Vorarlberger Monitoring Ausschuss (VMA) lädt am 12. Juni 2019 alle Interessierten zur öffentlichen Sitzung in die Fachhochschule Vorarlberg in Dornbirn. Deine Erfahrungen als Schülerin oder Schüler mit Behinderung ist das brisante Thema unseres Jugendforums.

 

Die eigene Schulzeit ist ein sehr persönliches Thema. Für viele ist diese wichtige Zeit mit Höhen und Tiefen, Erfolgen wie auch Niederlagen oder Freude und Leid eng verwoben. Im Jugendforum für Menschen mit Behinderung wollen wir mehr über deine Schulzeit wissen. Wie hast du deine Schulzeit erlebt? Nahmen die Lehrerinnen und Lehrer Rücksicht auf deine Behinderung? Fühltest du dich wohl in der Schule? Wurdest du getrennt von den Anderen unterrichtet? Welche Hindernisse begegnetest du in der Schule? Fandest du Freunde in der Klasse? Diese wie auch andere Erfahrungen sollen beim Jugendforum unverblümt zur Sprache kommen.

 

„Der VMA wünscht sich ehrliche Tatsachenberichte, um die Themen und Probleme zu erkennen und daran zu arbeiten. Dazu laden wir alle Interessierten oder betroffenen Menschen ein, dabei zu sein und mitzudiskutieren“, so Landesvolksanwalt Florian Bachmayr-Heyda. Das Thema „Schule inklusiv“ begleitet uns die nächsten zwei Jahre intensiv. Die Ergebnisse und Meinungen der Sitzung werden erfasst und in einem gemeinsamen Projekt mit der Fachhochschule Vorarlberg aufgearbeitet. Die Sitzung ist barrierefrei zugänglich. Sie wird in Schrift, Bild und Gebärdensprache übersetzt. Wir bitten um Anmeldung bis zum 5. Juni 2019.

 

Factbox:

 

Einladung:          „Schule inklusiv“ – 4. öffentliche Sitzung des VMA

Wann:                 Mittwoch, 12. Juni 2019, 14.00 – 17.30 Uhr

Wo:                       Fachhochschule Vorarlberg, Hochschulstraße 1

Anmeldung:      Bitte bis 5. Juni 2019

E-Mail:  vma@landesvolksanwalt.at oder

Tel-Nr:  05574/47 027

 

 

 

2019-07-05T12:21:01+00:00